2019

Lfd. Nr.Datum/UhrzeitEinsatzstichwortBericht
1302. Juli
2019,

12:31 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Verkehrsunfall im Ortsteil Sengwarden, L810, Höhe Restaurant Landfrieden.
Beteiligt waren drei Pkw, es wurden vier Personen verletzt.
Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF24 mit sechs Kameraden.
1202. Juli
2019,

08:01 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Tragehilfe: Ortsteil Sengwarden.
Nach Treppensturz musste die Patientin mit Hilfe der Kameraden aus dem ersten Obergeschoss in den Rettungswagen gebracht werden.

Von der Ortwehr Sengwarden waren eingesetzt:
Sechs Kameraden, ein Fahrzeug war aufgrund der Nähe zum Gerätehaus nicht erforderlich.
1118. Juni
2019,

07:21 Uhr,
Brand:Ortsteil Sengwarden, Remmelhausen:
Brandgeruch in einem Stallgebäude. Bei der Kontrolle wurde auf einem zwei mal zwei Meter großen Heuhaufen eine Oberflächentemperatur von 60° Celsius festgestellt. Das Heu wurde aus dem Stall auf ein Feld verfahren.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF24 mit sechs Kameraden.
1009. Juni
2019,

15:50 Uhr,
Brand:Ortsteil Sengwarden, Remmelhausen:
Gefahr der Selbstentzündung von geschichteten Heurundballen. Eine Messung ergab eine Innentemperatur von 90° Celsius und eine Entzündung stand unmittelbar bevor. Etwa 100 Ballen wurden mit Hilfe von zwei Traktoren abgetragen, auf einem nahegelegenen Feld auseinandergenommen und abgelöscht.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF24 TLF, MTF sowie 14 Kameraden.
0904. Juni
2019,

14:14 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Tragehilfe im Ortsteil Fedderwarden:
Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF24 mit neun Kameraden.
0828. Mai
2019,

21:05 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Bahnstrecke Ostiem - Wilhelmshaven, Höhe Connhausen:
Eine Person stürzt von der Eisenbahnbrücke und bleibt schwer verletzt auf dem Gleiskörper liegen. Zur schnelleren Bergung wird die Person mit Hilfe des bereits vor Ort befindlichen Rettungshubschraubers dem Notarzt zugeführt. Die Hilfe der Ortswehr Sengwarden war nicht mehr nötig.

Eingesetzt waren von der Ortswehr Sengwarden LF24, RW und TLF (Bereitschaft auf der Wache) sowie 15 Kameraden.

W_Z 31-05-2019 Brücke

WZ vom 31.05.2019
0720. Mai
2019,

16:46 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Nach einem Flugzeugabsturz über der Jade wird die Feuerwehr Wilhelmshaven eingesetzt, um im Ufersaum nach Wrackteilen zu suchen.
Von der Ortswehr Sengwarden wurden eingesetzt:
LF24 mit neun Kameraden.
0610. Mai
2019,

10:31 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Verkehrsunfall im Ortsteil Sengwarden Kreuzung Heddo/Hauptstraße. Beteiligt sind zwei Pkw, beide Fahrer werden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt: LF24 und RW mit acht Kameraden.
0506. Mai
2019,

18:48 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Verkehrsunfall im Ortsgebiet Fedderwarden:
Zwei Pkw prallen in einer Kurve frontal aufeinander. Bei einem Pkw war wohl vorher ein Reifen geplatzt, sodaß der Fahrzeugführer den Unfall nicht verhindern konnte. Eine Person wurde schwer, eine andere leicht verletzt.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
Lf24, RW und MTF mit 15 Kameraden.
0422. April
2019,

16:09 Uhr,
Kreisfeuerwehrbereitschaft:Goldenstedt: Waldmoorbrand.
Die Kreisfeuerwehrbereitschaft wurde alarmiert, um bei der Bekämpfung des Brandes zu helfen. Leider war außer Warten vor Ort nichts weiter zu tun. Man war am selben Tag spät abends bereits wieder zu Hause.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
MTF und TLF sowie acht Kameraden
0316. April
2019,

23:14 Uhr,
Technische Hilfeleistung:Verkehrsunfall:
Ortsteil Fedderwarden: Vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkohol kam ein Pkw von der Straße ab und landete kopfüber auf einem Acker.

Von der Ortsfeuerwehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF24 und RW sowie 13 Kameraden.

0225. Januar
2019,

09:10 Uhr,
Brand:Brandalarm BMA: Bohnenburger Reihe,
Fehlalarm.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF 24 mit sieben Kameraden.
0108. Januar
2019,

13:17 Uhr,
Brand:Langewerther Landstraße, Langewerth:
Pkw-Brand.

Von der Ortswehr Sengwarden waren eingesetzt:
LF 24 und neun Kameraden.